Unser Team stellt sich vor

Frau Koscianska

Frau Cyntia Voigt

geboren 1984

Rechtpflegerstudium an der FHVR Berlin von 2003 - 2006

seit 2007 als Vereinsbetreuerin im Betreuungsverein Wuhletal tätig

Frau Spantig

Frau Uta Spantig

geboren 1961

Diplom-Betriebswirtin (FH)

Vereinsbetreuerin seit 2006

Querschnittsmitarbeiterin des
Betreuungsvereins Wuhletal e. V.

Frau Spantig

Herr Matthias Hildebrand

geboren 1963

Diplom-Betriebswirt (FH) an der Fachhochschule Rendsburg

Vereinsbetreuer seit 2015

Frau Prill

Frau Almut Prill

geboren 1960

Sekretariat

Betreuungsassistentin

Frau Benecke

Frau Jasmin Benecke

geboren 1983

Studium Pflegemanagement (EHB)

Vereinsbetreuerin seit 2017

Unsere Vereinsleitung

Herr Georg Kleine

Geschäftsführer

Herr Kleine ist Rechtsanwalt in der Kanzlei Kleine & Kollegen. Er ist Fachanwalt für Erbrecht und Familienrecht.

Herr Peter Friedrich

Vorstandsvorsitzender

Herr Peter Friedrich ist Rechtsanwalt und freier Mitarbeiter in der Kanzlei Kleine & Kollegen. Seine Fachgebiete sind Strafrecht und allgem. Zivilrecht.

Herr Hendrick März

Stellvertretender Vorsitzender

Herr März ist als selbstständiger Berufsbetreuer tätig.

Herr Siegfried Krüger

Vorstandsmitglied

Teamarbeit sichert den Erfolg

Unsere Mitarbeiter bilden ein multiprofessionelles Team mit juristischen, pädagogischen und betriebswirtschaftlichen Ausbildungen. Wir beraten ehrenamtlich tätige Betreuer und informieren zu Patientenverfügungen sowie Vorsorgevollmachten.

Teamarbeit

Die Arbeit eines Betreuers ist so vielfältig wie das Leben selbst. Seine "Klienten" sind Menschen, die im täglichen Leben stehen und aus ganz unterschiedlichen Gründen auf seine Hilfe angewiesen sind. So verschieden wie die Lebensumstände, die sie betreffen, sind auch die Fähigkeiten über die sie verfügen.

Nur wenn Erfahrungen und eine umfassende Qualifikation zusammentreffen, kann der Betreuer für seinen "Schützling" nicht nur zufriedenstellende sondern auch optimale Entscheidungen treffen.

Unsere Teamarbeit und der damit verbundene regelmäßige fachliche Austausch helfen uns bei dieser anspruchsvollen Herausforderung. Unsere fest angestellten Betreuer haben gemeinsam ein beachtliches Erfahrungspotential aufzuweisen. Darüber hinaus pflegen wir intensiven Kontakt mit anderen ehrenamtlichen Betreuern.

In unseren Anleitungen und Beratungen mit ehrenamtlich tätigen Betreuern stellen wir ihnen unsere Fachkenntnisse zur Verfügung und profitieren natürlich auch vom Gedankenaustausch. So entwickelt unser Team seine Professionalität ständig weiter.